Wildwuchs & Ordnung

Mitte in der Pampa
Kunst im Untergrund 2016/17

Hauptbahnhof < > Cottbusser Platz 

Einladung zur Zwischenpräsentationen:
Anna Kowalska: Endlich zuhause?
Ellen Nonnenmacher & Eva Randelzhofer: Wildwuchs & Ordnung
Samstag, 10. Dezember 2016, 17 Uhr: station urbaner kulturen
Cecilienplatz 5, 12619 Berlin



 

Linien Organisations Duett

Eine gemeinsame Aktion von Natalie Espinosa und Eva Randelzhofer im Rahmen des Festivals The Big Draw Berlin am 8.Oktober 2010

Linien erobern den Stadtraum Berlin. Linien durchkreuzen Orte, trennen, verbinden oder unterbrechen sie.

Das Zeichnen wir zum Abenteuer, Raumteiler, Territoriendefinition, Anbahnungsduktus oder Linien- Crosslauf.

Die Linienkomposition im urbanen Raum  schafft, als neue künstlerische Disziplin, auf öffentlichen Plätzen Freiräume für kommunikative Prozesse.

Das Künstlerinnen-Duett steckt spontane Territorien ab, bändelt situativ mit Passanten an, oder klebt einfach Teile der Stadt  zusammen.

© Natalie Espinosa & Eva Randelzhofer

Fotograf: Oliver Askovic

http://dasein-projekt.blogspot.com/2010/11/big-draw-berlin-in-collaboration-with.html